Quick-Tip #5: How to: Gutes Zeitmanagement 2.0

Zugegebenermaßen: Bei mir läufts‘ grad nicht so gut. …naja beim Sport schon, aber das ist ja grad das „Problem“. Meine Leistungen werden immer besser, doch beim Rest geht es grade eben nicht so gut voran. Beim Lernen und meinen Prüfungen zum Beispiel. Das liegt eindeutig daran, dass ich meine Zeit nicht optimal genug einteile und meine Prioritäten nicht dort liegen, wo sie eigentlich liegen sollten, denn jeden Abend komme ich zum gleichen Resultat: Training: Check. Lernen: Zu müde-  mach ich morgen eben mehr.

Deswegen habe ich eine simple, aber wirksame Maßnahmen ergriffen: Ich teile meinen nach Prioritäten gereiht Tag in Kapazitäten ein:

  • Lernen 2 Stunden
  • Blog, Facebook und andere Medien betreuen: 1 Stunde
  • Training 2 Stunden

…und zwar in genau dieser Reihenfolge! Das Lernen muss als erstes abgeschlossen sein, sonst darf ich nicht zum Training. Das ist zwar fast schon Erpressung, aber die Taktik funktioniert. Herumtrödeln gibts jetzt nimmer!

Abhängig davon, ob ich in die Arbeit oder in die Uni muss, werden die Abschnitte an den richtigen Stellen gemacht. Die mach‘ ich mir im Vorhinein mit mir selber aus, damit es hinterher keine Ausrede gibt.

…und falls Du trotzdem noch ein wenig Motivation benötigst, kann ich Dir meinen absoluten Lieblingsratschlag mit auf den Weg geben: Such Dir jemanden, der Dir ein wenig in den Hintern tritt und dich überwacht.

…und wenns‘ grad doch nicht so „quick“ sein muss und Du noch ein paar Tipps mehr gebrauchen kannst, wie Du Dir Deine Zeit besser einteilen kannst, dann lies‘ mal den Beitrag: How to: Gutes Zeitmanagement!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s