Wir rocken 2016!

Anfang 2015 habe ich in mein „Tagebuch“ das Motto „2015 wird ein geiles Jahr“ geschrieben. Dieses Motto war Programm: Ich habe so viel mehr erreicht, als ich erreichen wollte- oder sogar gedacht hätte, dass ich erreichen könnte! Wenn ich daran zurückdenke, was 2015 passiert ist und wie so manches verlaufen ist, bin ich ehrlich stolz auf mich. Ich denke oft, dass es jetzt gerade so gut läuft und dann kommt es sogar noch besser.

…und deswegen wird 2016 SO RICHTIG ROCKEN!

Meine Vorsätze reichen für mehr als mich alleine, weil es bereits so viele sind. Ich werde so vielen Dingen den Kampf ansagen – fest entschlossen scharre ich in den Startlöchern, den Startschuss kann ich nicht mehr erwarten.

Ich werde all den gefürchteten Prüfungen, bei denen mich schon allein der Gedanke an den nächsten Termin die Motivation gekostet hat, den Kampf ansagen.

Ich werde den letzten 1:28,4 Minuten, die mir bei der letzten Lauf auf 5 km in 25 Minuten gefehlt haben, den Kampf ansagen.

Ich werde den letzten 2,5 kg, die mir auf einen 40 kg-Snatch fehlen, den Kampf ansagen.

Ich werde den schwachen Muskelsträngen in meinem Triceps den Kampf ansagen, um meinen ersten MuscleUp zu schaffen.

Ich weiß, dass ich alles schaffen kann, was ich mir vornehme.

Und ich bin mir sicher, dass auch Du erreichen kannst, was Du erreichen möchtest. Finde Deine richtige Motivation! Wenn Du das, was Du erreichen willst, auch schon zu lange vor dich herschiebst, dann nütze 2016, um Dir selbst zu beweisen, dass Du es schaffen kannst. Dass Du genug Kraft, Willen und Disziplin beweisen kannst, um dort hinzukommen, wo du sein möchtest!

Denk Dir ein Motto für 2016 aus, schreib es Dir unübersehbar groß auf ein Blatt Papier und häng es dort hin, wo du gar nicht drum herum kommst: Häng es an Deine Magnettafel über dem Schreibtisch, an Deinen Kühlschrank oder mach ein Wallpaper auf Deinem Desktop. Schreib das Motto in deinen Wecker und weck Dich mir der Musik auf, die Dich motiviert. Erinnere dich schon beim Aufstehen daran, dass Du dieses Jahr so richtig durchstarten willst durchstartest.

…und das Wichtigste: Glaube selbst daran, dass Du Deine selbst gesteckten Ziele erreichen wirst!

Auch wenn es nicht immer einfach ist- manchmal musst Du Dir selbst in den Hintern treten. Sei diszipliniert, wenn Du nicht ausreichend Motivation hast und denk nicht darüber nach, was Du als Ausrede verwenden könntest. Erkenne Deine Schwächen und ändere sie. Wenn Du ein Motivationstief überwunden hast, fällt es Dir beim nächsten Mal noch leichter darüber zu stehen, weil Du dich an den Triumph vom letzten Mal erinnern kannst. Es ist nicht immer ganz einfach, aber wenn Du die Herausforderung annimmst, wirst Du sie meistern!

Also lass‘ uns 2016  gemeinsam rocken! Alles was wir erreichen wollen, werden wir auch erreichen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s