Blitz-Rezept: Cremige Nicht-Cremesuppe

Not macht bekanntlich erfinderisch. Und wenn ich mal eine leckere Suppe essen möchte, die schnell zubereitet sein muss, es draußen richtig ungut kalt und nass ist und ich mich wärmen möchte und Energie brauche, dann passiert folgendes: Ich kreiere wieder ein neues, schnelles Rezept : D

Und das muss ich sowieso gleich weitersagen. Nicht nur weil die Suppe wirklich schnell zubereitet ist, sondern vor allem weil sie so lecker schmeckt!

Also Tadaaaaa: Hier ist das Rezept:

Die Zutaten: 

  • 350-450 Gramm Tiefkühlerbsen, Linsen, Bohnen oder worauf Du gerade Lust hast
  • Suppenpulver
  • 50 Gramm Hirse- oder Haferflocken
  • Zirka ein bis zwei Teelöffel Flohsamenschalen
  • Basilikum oder andere trockene oder frische Kräuter (nach Geschmack- tob dich aus ;D )

Die Zubereitung

Das geht wirklich superschnell! Ab mit dem Suppenpulver in einen Topf mit heißem Wasser.

Sobald das Pulver aufgelöst ist, kommen die Erbsen, die Hirse- oder Haferflocken, die Flohsamenschlaen dazu.

Das ganze kochst Du so lange auf, bis die Suppe fein warm ist und die Flohsamenschlaen ihre Wirkung getan haben: Die bestehen nämlich überwiegen aus Ballaststofen, die eine Schleim bildende Funktion haben. Deswegen binden sie die Suppe sehr gut und machen sie in Kombination mit den Flocken fein cremig.

Bildschirmfoto 2015-12-10 um 22.28.51qqq

Hier habe ich statt der Erbsen Linsen genommen. Auch Kümmel schmeckt lecker in der Suppe. Im Prinzip sind Deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Also tob Dich aus!

Zum Schluss kannst Du Deine Suppe mit Kräutern Deiner Wahl verfeinern. Ich mag Basilikum sehr gerne, aber auch Petersilie, Selleriewurzel oder andere Kräuter bieten sich an.

Jetzt musst Du nur noch eines machen: Anrichten und Genießen! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s