Kürbis gefüllt mit Erbsen-Guacamole

Ich liebe die Kürbiszeit! Und damit bei der Zubereitung immer wieder Abwechslung mit dabei ist, habe ich mir jetzt mal was Neues ausgedacht:

Kürbis mit Erbsen-Guacamolefüllung:

Foto 2

Zutaten:

  • Ein kleiner Hokkaidokürbis (ca. 500 Gramm)

Für die Guacamole:

  • 400 Gramm Erbsen
  • 50 Gramm Sojajoghurt
  • 3 Zehen Knoblauch
  • Ein Schuss Olivenöl
  • Ein Schuss Zitronensaft
  • Zitronengras
  • Basilikum getrocknet
  • Wenn vorhanden – Basilikum frisch
  • Eine Prise Salz

Die Zubereitung:

Beginne damit, den Kürbis vorzubereiten. Viertle ihn und entferne die Kerne und gare ihn im Dampfgarer (oder im Backofen) so lange, bis er durch ist.

Während der Dampfgarer seiner Beschäftigung nachgeht, kannst Du die Guacamole zubereiten. Dazu musst Du die Erbsen aufkochen. Siehe diese ab, sobald diese warm sind.

Drücke den Knoblauch durch eine Knoblauchpresse und mische ihn zusammen mit den restlichen Zutaten (Bis auf das Sojajoghurt) zu den Erbsen und püriere sie mit einem Stabmixer. Sobald eine kompakte Masse entstanden ist, kannst du auch das Sojajoghurt darunter mischen.

Wenn alles fertig ist, lege den Kürbis auf einen Teller und befülle diesen mit der Erbsenpaste. Garniert mit frischem oder auch getrocknetem Basilikum macht das Ganze auch optisch richtig was her!

Na dann, guten Appetit! 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Kürbis gefüllt mit Erbsen-Guacamole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s