Blitz-Rezept: Frühstücks-Proteinmuffins

Neue, schnelle Rezepte für ein leckeres, gesundes und vor allem proteinreiches Frühstück finde ich immer toll! Deswegen will ich Dir diese Neu-Entdeckung nicht vorenthalten. Die Zubereitung geht mindestens genauso schnell wie der Chia-Puddung aus meinem Blog-Beitrag „Der Kickstart in einen guten Tag“.

Die Basis-Zutaten:

  • Erdnussmus (Ungesüßt! Ich kann das Erdnussmus von Alnatura bei DM empfehlen)
  • Soja/Mandel/Reismilch (nach Geschmack)
  • Proteinpulver
  • Vanille und/oder Zimt (ebenso nach Geschmack)

Gerne kannst Du die Masse auch mit anderen Zutaten abrunden. Gib hinein, worauf Du Lust hast. Hier bieten sich zum Beispiel Kokosraspeln, Rosinen oder Mandelsplitter an. Achte nur darauf, dass die Stücke nicht zu groß sind, damit die Muffins gut halten und nicht auseinander fallen.

Das Mischverhältnis:

Ganz einfach: von allem gleich viel. Also 1:1:1. Daher ist die Menge immer sehr leicht zu bestimmen.

Die Zubereitung:

Vermisch die Zutaten gut und fülle die Masse in Muffinförmchen. Dann gibst Du die Förmchen mit der Masse für zirka 2 Minuten in die Mikrowelle. Und schon hast Du ein proteinreches, gesundes Sportlerfrühstück!

Die Muffins lassen sich gut transportieren, daher eignen sie sich auch wunderbar als Snack oder Frühstück in der Arbeit, der Uni oder auch einfach nur für unterwegs.

Foto

Hier habe ich auch Kakao-Pulver dazu gegeben 😀 

Viel Spaß beim Nachmachen! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s